On growing old

One of the great irritations of later life, more confirming evidence in this broadcast, is the dawning realisation that Phil Collins might be a nice chap —and one with real discernment.

Jeepers, old age really sucks, eh?

4 comments on “On growing old

  1. Raivo Pommer
    raimo1@hot.ee

    IKB Krise

    Die Finanz- und Wirtschaftskrise werden nach Einschätzung des Vorstandes die IKB weiter belasten und zu großen Ergebnisschwankungen führen. Das gelte sowohl für die Bewertung von Positionen als auch für das Kerngeschäft. Im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2008/09 (Oktober bis Dezember 2008) standen unter dem Strich 245 Millionen Euro Verlust.

    Darin hätten sich neben der noch nicht abschließend bewältigten Krise, in die die Bank Mitte 2007 geriet, vor allem die Turbulenzen an den Finanzmärkten nach dem Konkurs von Lehman Brothers ausgewirkt. Die Finanz- und Wirtschaftskrise hätten auch im Januar und Februar das Geschäft geprägt. Der Vorstand erwartet kurzfristig einen Anstieg der Insolvenzen und damit auch der Kreditausfälle.

    Für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2008/09 weist der IKB-Konzern einen kleinen Gewinn von 5,8 Millionen Euro aus. Ohne die Auflösung von Steuerrückstellungen hätte die IKB aber rote Zahlen geschrieben. Der operative Verlust belief sich auf 213,6 Millionen Euro.

  2. Phil Collins might be a nice chap? OK, I might cut him some slack because his first wife ran off with their interior decorator, but he did send divorce papers to one of his other wives by fax. And unless she is a freakin’ nut case like the stunning Isobel Adjani, that’s pretty low.

    Obviously I am not old enough yet. Although I still wouldn’t mind getting a chance to serve Ms Adjani divorce papers via fax….

  3. old age really sucks, eh?

    Ah well, but so many more women look good to me now. That’s not all bad, I think. What?

Leave a Reply

Name and email are required. Your email address will not be published.